Orwell

Orwell

von Osmotic Studios

George Orwells Roman 1984 aus dem Jahr 1949 beschreibt das Leben unter einem totalitären Regime. Alles und jede*r wird überwacht. Nichts entgeht den Augen des „Großen Bruders“. Diese Welt ist das Gegenteil von Freiheit und Individualität. Diese Thematik greift auch das Adventure Orwell auf. Die grafische Darstellung erfolgt mittels der Benutzeroberfläche des Programms “Orwell”. Hier nehmen die Spieler*innen Kontakt mit Regierungsvertreter*innen auf, spionieren Mitmenschen aus und speichern die Daten verschiedener Figuren. Es ist ein erschreckender Blick auf eine Welt die von totalitärer Macht und digital vernetzten Kontrollinstanzen dominiert wird. Das Spiel stellt Fragen nach Persönlichkeitsrechten und Ethik. Wie weit darf Kontrolle gehen? Wo endet die Freiheit und wo beginnt die Tyrannei?

Orwell war für den Creative Gaming Award 2015 in der Kategorie Most Innovative Newcomer Game nominiert.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Einen Kommentar hinterlassen