Nominierte 2016

Nominiert in der Kategorie MOST CREATIVE GAME 2016 sind:

FUTURE UNFOLDING
Spaces of Play | GER/SWE | unveröffentlicht

Future Unfolding ist ein exploratives Action Adventure, dessen wunderschöne und zugleich bedrohliche Spielwelt zum entdecken und erkunden einlädt. In Future Unfolding gehen die Spieler*innen auf eine Entdeckungsreise durch einen mystischen Wald, der von Tieren bewohnt wird, die den Spielenden helfen oder auch gefährlich werden können. Die Regeln der surrealen Welt erschließen sich nicht auf den ersten Blick und so ist es die Aufgabe der Spieler*innen sich auf das Abenteuer einzulassen, um tiefer in den Wald zu gelangen. Jedes Abenteuer ist einzigartig, da die Spielwelt zu Beginn individuell generiert wird.

future_unfolding_sheep-056802ea

FRU
Through Games| GER | 2016

FRU ist ein Puzzle Platformer, in dem die eigene Silhouette mittels KINECT zu einem Portal zwischen zwei Welten wird. Durch strategisches Positionieren des Körpers werden verschiedene Rätsel gelöst. FRU kombiniert physische Spielelemente mit traditionellem Platforming. Präzise und kreative Bewegungen sind gefragt, die nicht selten in lustigen Posen enden. Jedes Rätsel bietet eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten, je nach Einsetzen des eigenen Körpers. Spielende können die turbulente Vergangenheit des Tempels in FRU entdecken, welche sich nicht zuletzt in der eigenen Silhouette wiederspiegelt.

fru

THE TEMPLE OF NO
Crows Crows Crows | GB/GER | 2016

The Temple of No ist ein interaktives Textadventure, welches mit der Freeware Twine hergestellt wurde. Ein kurzes Spiel voller Meta-Ebenen und Details, die leicht übersehen werden können, liebevoll gezeichneten Grafiken und imposanten Soundeffekten, die das witzige Abenteuer im Tempel komplettieren, das immer wieder unerwartete Schätze und plötzliche Wendungen offenbart.

The temple of no

METRICO+
Digital Dreams | NL | 2016

METRICO+ ist ein Spiel in einer Welt voller Infografiken, die von der Interaktion der Spielenden abhängig ist. Alle Balken-, Linien- und Tortendiagramme reagieren auf das, was die Spieler*innen tun. METRICO+ ist eine Mischung aus Erforschung, Geschick und Experimenten, aber vor allem eins: über den Tellerrand schauen. Der Weg nach vorne kann auch über einen Schritt nach hinten führen. Diese Spielmechanik nennt sich “Input Morphing” und bringt die Spieler*innen dazu, an Dinge zu denken, an die sie normalerweise nicht denken würden.

metrico+

Nominiert in der Kategorie MOST INNOVATIVE NEWCOMER GAME 2016 sind:

COLORENA
Miriam Komorek, Adam Michniewicz, Sven Dettmers, Bent Nürnberg | GER | 2016

Colorena ist ein Team-Sidescroller, in dem die Spieler*innen zusammen Hindernisse überwinden müssen. Durch die eigens für das Spiel entwickelten Helme mit Farbfolien können die Spieler*innen nicht das gesamte Spielfeld sehen.
Manche Farben werden dem einem Team vorenthalten, dafür sieht das andere Team diese und umgekehrt. Um erfolgreich durch die Colorena zu kommen, ist Teamwork und Kommunikation gefragt!

colorena

LOST EMBER
Mooneye Studios | GER | unveröffentlicht

Lost Ember entführt die Spieler*innen in eine Welt, die gänzlich von der Natur zurückerobert wurde. Von der Kultur der Menschen sind nur noch wenige Ruinen geblieben. Ein Wolf, der die Kraft besitzt, in die Körper verschiedener Tiere zu schlüpfen, erkundet das Schicksal dieser vergessenen Welt. Mit Hilfe der Fähigkeiten verschiedener Kreaturen können die Überbleibsel vergessener Kulturen und Zivilisationen erkundet werden. Dabei erzählen alle Elemente dieser Spielwelt eine Geschichte über Hoffnung, Verlust, Ehrgeiz und Versagen.

Lost Ember

FAR
Mr Whale’s Games Service | CH | not released

FAR ist ist ein atmosphärischer Roadtrip durch eine wunderschöne Landschaft. Die Spieler*innen begleiten eine namenlose Figur auf ihrer Reise zum Meer. Das Zug-ähnliche Gefährt der Figur muss repariert, betankt und verbessert werden, um das Ziel zu erreichen. Die Spieler*innen begeben sich auf eine Reise durch das Unbekannte.

far-screenshot-2

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Einen Kommentar hinterlassen