Sprache:

MACHEN

PLAY15 zum Mitmachen: Neue Spiele ausdenken und programmieren. Machinimas in Computerspielen drehen. Beim Streetgame Prinzipien digitaler Spiele auf die Straße bringen. Erfahren, was Spiele in der Schule zu suchen haben. Analoge Spielelemente im Großformat und analog nachbauen. Den passenden Sound zum Spiel kreieren.

Tagesworkshop: Emotioneering – als Game Designer Gefühle steuern

Gamelabor Moodpic Entwurf klein

Wie kann ein Game glücklich machen? Ein Jump’n’Run wütend? Ein Shooter traurig? Oder sogar ein Adventuregame verliebt? Im Game Labor gehen wir Games und Gefühlen auf den Grund und entwickeln und modden gezielt Spiele, damit sie bei den Spielern bestimmte Emotionen auslösen. Wir stellen euch neuartige, experimentelle Game-Controller zur Verfügung, die eure Fantasie beflügeln und euer Spiel einzigartig machen. Ihr werdet zu Game Designern, Grafikern, Soundkünstlern und Scratch-Programmierern und präsentiert am Ende des Tages euer eigenes, selbstgemachtes Spiel!

 

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Einen Kommentar hinterlassen

Spielort

Termin/e

  • 16.09.2015 09:00-16:00 Uhr
  • 17.09.2015 09:00-16:00 Uhr

Geeignet für

Programm

Ticketshop

Personen bei Tagesworkshop: Emotioneering – als Game Designer Gefühle steuern