playhamburg12: Die Ausstellung

Verrücktes, innovatives, kunstvolles. Hier können die Spiele abseits des Mainstreams ausprobiert werden: Verlasst eingetretene Pfade und wagt euch in den Dschungel merkwürdiger Kreationen: Es wird gemeinsam um nur einen Knopf gespielt, eine impressionistische Insel im Spaziergang durch die Jahreszeiten erkundet, die Regeln vom Klassiker Pac-Man werden auf den Kopf gestellt und ein Textadventure simuliert ein Lagerfeuer. Nachdem man sich bei Ordnungswissenschaften und Ninja kräftig kräftigt bewegt hat, darf sich aber auch bei einigen Machinimas entspannt werden.

Die Exponate:


B.U.T.T.O.N. Copenhagen Game Collective
Ein Bewegungs-Partyspiel für 2-8 Spieler: Lauf zu deinem Button und mach was immer du tun musst um zu gewinnen! Vergiss nicht zu schummeln, denn der Name ist Programm: Brutally unfair tactics are, after all, totally OK now!

Forget Me Not nyarlu
Wie würde Pac-Man heute aussehen? Mehrspielermodus auf jeden Fall. Und man muss schießen können. Eine Umgebung die man kaputt machen kann wäre auch nett. Oh und viele viele Gegner! Forget Me Not hat all das und noch mehr!

Back to Bed Team 1Up, Dadiu Games
Bob der Schlafwandler hat die Angewohnheit ständig in der Nähe von gefährlichen Orten in den Schlaf zu fallen. Glücklicherweise gibt es da seinen unterbewussten Helfer, Subob, der immer bereit ist ihn zu retten.

Pixel Fireplace Ted Martens
Wer kennt noch diese Lagerfeuer-DVDs, mit denen man es sich zuhause gemütlich machen kann? Hier wird es auf die spitze getrieben: Gemütlichkeit im Retro-Pixel-Look – Das “Textadventure” macht Lagerfeuer nun interaktiv.

Ordnungswissenschaften play10 Labor
Im play10 Labor entwickelten Till Wittwer, Marek Plichta und Jakob Penca ein Spiel der Ordnung und gewannen damit den Award für “Best Interaction” auf der IndieCade. Reales Boxenstapeln und Anwendungen befolgen – nie war Fließbandarbeit spaßiger.

MachinimaSpace
Filme gedreht in und mit Computerspielen – Hier kann man professionelle Produktionen und Ergebnisse der Hamburger Creative Gaming Schulworkshops gemütlich vom Sofa aus ansehen.

NinjaArena
Im überdachten Aussenareal bieten wir dem Mund-zu-Mund weitergegebenem Streetgame Ninja eine Arena. Rundenbasiert versetzen wir uns in die Rolle von Ninjas und führen einen taktischen Stop-Motion-Kampf auf, der den Filmklassikern in nicht nachsteht.

Extra: Nominees des A MAZE. Most Amazing Indiegame Awards:

Proteus EP Ed Key & David Kanaga
Gewinner zahlreicher Preise und noch unveröffentlicht: In einer expressionistischen Welt unternimmt der Spieler einen Spaziergang durch die 4 Jahreszeiten. Dabei passen sich alle Klänge dem Tun und der Umgebung an. Schaut man genau hin, findet man kleine Tiere, Waldhütten und umherwehende Blüten.

Ibb & Obb Sparpweed Codeglue
Zwei Figuren, eine Welt mit Twist: Die zwei Spieler können zwischen Erdober- und unterwelt wechseln, in denen die Gravitation allerdings unterschiedlich ist. So läuft man Kopfüber auf- oder untereinander gemeinsam durch die farbenfrohen Level.

Beatbuddy Threaks
Musik spielen: Jedes Level ist ein Song, der erfoscht werden möchte. Man bewegt sich im Rythmus der Beats, Klänge wollen gefunden werden und überhaupt halten sich alle Figuren am Takt. Die Interaktion mit dem Sound lässt jedes Spiel zum eignen werden.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.