Sprache:

REDEN

PLAY15 regt zum Reden an und so stehen viele Fragen im Raum, die in den verschiedenen Veranstaltungen diskutiert werden: Was ist eigentlich kreatives Computerspielen? Wie lösen digitale Spiele Emotionen aus? Was haben digitale Spiele und Bücher gemeinsam? Haben künstliche Intelligenzen Emotionen? Wie wird man eigentlich Medienkünstler*in?

Virtuelle Realität aus dem Pizzakarton – Ein Projekt von medien+bildung.com

1

Mit dem Projekt “mein-guckkasten” erarbeiteten Steffen Griesinger und Christian Laber von medien+bildung.com eine kostengünstige und kreative Workshop-Idee:  Kinder und Jugendliche bauen eine eigene Virtual-Reality-Brille aus Pappe, aber nicht mit einem fertigen Faltbaukasten wie dem Google Cardboard sondern einem Bastelbogen, bei dem man selber mit Kleber und Schere arbeiten muss. Daniel Zils (seit 2007 für medien+bildung.com an Schulen, Unis und anderen Bildungseinrichtungen aktiv) stellt dieses Projekt bei PLAY15 vor.

Außer einem Pizzakarton, dem Bastelbogen von medien+bildung.com und zwei Linsen wird lediglich ein Smartphone benötigt und schon bewegt man sich in dreidimensionalen „künstlichen Welten“. Das Projekt bietet eine kreative und spielerische Möglichkeit, sich dem Zukunftsthema „Virtual Reality“ zu nähern.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Einen Kommentar hinterlassen

Spielort

Termin/e

  • 16.09.2015 13:00 Uhr

Programm

Personen

Personen bei Virtuelle Realität aus dem Pizzakarton – Ein Projekt von medien+bildung.com